Dies ist eine wiederkehrende Veranstaltung

Eiterfeld - Burg Fürsteneck - 24. Fürstenecker Bordunale

Do.02Jan.ganztägigSo.05Eiterfeld - Burg Fürsteneck - 24. Fürstenecker BordunaleDrehleier-Kurs mit Etienne Pinoteau, Ensemblekurs mit Siger, Dudelsackkurs mit Christoph Pelgen, Streicherkurs mit Johannes Mayr(ganztägig)(GMT+01:00) Eiterfeld - Burg FürsteneckRubrikKursGenreFolk

Zeit

Januar 2 (Donnerstag) - 5 (Sonntag)(GMT+01:00)

Details der Veranstaltung

Vier winterlich schöne Tage mit Werkstätten,
Sessions und Kaminfeuer: Genießt den Austausch und neue Impulse an
Drehleier, Schäferpfeife, Nyckelharpa & Streichinstrumenten und
befreundeten Instrumenten – in Instrumental- und Ensemblekursen, in
inspirierender Gesellschaft und hochwertigem Burgambiente.

Auch
in diesem Jahr lernt ihr von innovativen Duos und Trios. Sie werden
euch nicht nur ihre Erfahrung vermitteln, wie ihr zu frischem,
lebendigem Folk kommt, sondern euch auch mit einem gemeinsamen
Dozentenkonzert in die Nacht spielen.

Wir freuen uns auf die
zweite Runde des erfolgreichen Ensemble Workshops für Bordun-, Folk- und
andere Instrumente mit Hartwin und Ward Dhoore, die als Duo Siger
über die Grenzen Belgiens hinausklingen. „Known for their innovative
instrumental compositions rooted in Flemish traditional music, siblings
Ward & Hartwin Dhoore have been roaming international stages
together for over 15 years. They have been the oiled engine behind
award-winning bands & projects such as Trio Dhoore, Estbel and The
Flemish Folk Caravan, just to name a few.“

Teamplay ist uns
wichtig und wir haben Duo Siger gebeten, unseren nächsten Gast
vorzuschlagen: An der Drehleier begrüßen wir in diesem Jahr Etienne Pinoteau.
Gemeinsam werden die drei bei uns an ihre Zusammenarbeit im Trio Dhoore
anknüpfen. Im Kurs wird Etienne euch ein dynamisches, rhythmisches und
an der Tanzmusik orientiertes Spiel vermitteln.

Auch die Helden der Traditionellen Musik von morgen, Christoph
Pelgen und Johannes Mayr beehren uns in diesem Jahr wieder! Virtuos und
erfahren ziehen sie seit vielen Jahren als Duo Cassard durch die Welt –
gleich dem Vorbild Jacques Cassards, eines bretonischen Kapitäns und
Freibeuters, auf Beutezug durch verschiedenste Folk-Traditionen und
Epochen. Ihre Schätze teilen sie großzügig mit euch im Kurs für
Schäferpfeife & Dudelsack G/C und im Ensemble für Nyckelharpa und
Streicher.

Die späten Abende nach Balfolk Sessions und Konzerten
könnt ihr am Kamin ausklingen lassen. Und natürlich gibt es auf der Burg
auch ruhige Ecken und den Blick in die Weite der winterlichen Rhön, um
durchzuatmen, Tunes nachwirken und das neue Jahr ankommen zu lassen.

Um
in den klirrenden Januarmorgen zu starten, bieten wir euch neben einem
gemeinsamen Tanz die Möglichkeit kleiner erfrischender Übungen an:
Impulse aus der zeitgenössischen Körperarbeit für einen lockeren Start
am Instrument und Freiheit in den Muskeln und Gräten – um entspannt in
die Zukunft zu spielen.

Beteiligte Gruppen und Personen

Cassard (Christoph Pelgen, Johannes Mayr), Siger (Hartwin und Ward Dhoore), Etienne Pinoteau

Hier erhalten Besucher Infos oder Karten (Ansprechpartner, Telefon, E-Mail, oder Website)