Köln, Maryam Akhondy & Banu

Mi.21Feb.19:30Mi.21:00Köln, Maryam Akhondy & BanuKONZERTREIHE "KLANGNOMADEN"19:30 - 21:00(GMT+01:00) Köln, DomforumRubrikKonzertGenreFolk,World

Details der Veranstaltung

Maryam Akhondy, die Gründerin und Leiterin des weltweit einzigen
iranischen Frauenchores „Banu“, gehört zu den Virtuosinnen der
klassischen persischen Vokalkunst. Nach dem Gesangsverbot für
Künstlerinnen flüchtete sie 1986 vor dem Mullah-Regime nach Deutschland
und arbeitete hier mit verschiedenen iranischen Musikgruppen. Bekannt
wurde sie als Sängerin der legendären Worldmusic-Kapelle „Schäl Sick
Brass Band“. Mittlerweile hat sie ihre eigenen Projekte, das Ensemble
„Barbad“, den Frauenchor „Banu“ und die Gruppe „Paaz“ gegründet, mit
denen sie europaweit auftritt. Während Banu sich der weiblichen
Tradition der Teheraner Küchenlieder widmet, verbindet Paaz iranische
Wurzeln mit zeitgenössischem Jazz. Maryam Akhondy wurde 2023 mit dem
renommierten WDR-Jazzpreis in der Kategorie „Musikkulturen“
ausgezeichnet.

Eintritt frei, Spenden erwünscht.

Beteiligte Gruppen und Personen

Marym Akhondy & Banu (persische Frauen-Vokalgruppe)

Hier erhalten Besucher Infos oder Karten (Ansprechpartner, Telefon, E-Mail, oder Website)

https://www.domforum.de/ueber-uns/

Veranstalter:in